Fahnenmast-Projekt

Das Fahnenmast-Projekt in Neustrelitz

Suchen Sie nach Beweisen, dass Fahnenmasten tatsächlich die besten Werbeträger für Ihr Unternehmen sind? Eindrucksvoll sind Fahnenmasten auf jeden Fall, dass bestätigen immer wieder neue Meldungen über Projekte, die mittels Fahnenmasten umgesetzt werden sollen. Als Beispiel können wir hier den höchsten Fahnenmast der Welt aufzeigen oder auch den kostspieligen Fahnenmast, welcher den neuen Hauptstadt-Flughafen in Berlin (irgendwann) einmal schmücken soll. Nun kommt ein weiteres Fahnenmast-Projekt hinzu, welches wieder einmal aufzeigt, dass Fahnenmasten alles andere als „altmodisch“ sind. Doch das Projekt auf dem Neustrelitzer Schlossberg zeigt auch, dass tolle Ideen mit einigen Haken daher kommen können.

Das renommierte Atelier Loidl Landschaftsarchitekten entwirft Fahnenmast-Park

Das renommierte Atelier Loidl Landschaftsarchitekten, welches zum Beispiel am Berliner Lustgarten beteiligt war, zeigt, dass kreative Ideen hier zuhause sind. So entwarf das Atelier einen Entwurf, für die Gestaltung des Schlossbergs, der 80 Fahnenmasten aus Holz beinhaltet. Nicht überraschend ist, dass dieser Entwurf, wie auf dem Foto zu sehen zum Sieger der Ausschreibung gekürt wurde. Doch nun kommen Bedenken wegen der Sicherheit der Fahnenmasten, der Kosten für das Projekt und der Lärmbelästigung durch Hissleinen und Fahnen auf. In einigen Punkten könnte Aluart hier sicherlich Abhilfe leisten. Wir werden natürlich dranbleiben und darüber berichten, ob sich das aufwendige und eindrucksvolle Fahnenmast-Projekt des Ateliers am Ende doch noch durchsetzt.

Foto-Quelle: Atelier Loidl Landschaftsarchitekten

Stichworte:
Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar