Beachflags bei Ausstellung

Ein echter Hingucker – der Beachflag!

Bild Admin: Jan Lundemo / Flickr

Mit einem Beachflag haben Sie einen Eye-Catcher für Ihr Unternehmen.

Um mit einem Beachflag an der Eingangstür Ihres Unternehmens oder bei einer Ausstellung Aufmerksamkeit zu erregen, bedarf es nicht viel. Hier zeigen wir Ihnen was ein Beachflag ist.

Ein Beachflag bietet sich nicht nur auf Messen sondern auch für Geschäfte in z.B. Fußgängerzonen als mobiles Werbemittel an, weil dort eine feste Verankerung der Fahne bzw. des Fahnenmastes meist nicht erlaubt ist. Der Beachflag ist in unterschiedlichen Größen erhältlich und lässt sich einfach montieren und auch wieder demontierten. So dass der Beachflag nach Feierabend schnell wieder in das Ladenlokal oder die Boutique eingeräumt werden kann.

Bei Veranstaltungen auswärts lässt sich die trendige Beachfahne auf handliche Längen zerlegen und kann mit dem PKW einfach und platzsparend transportiert werden. Der Fahnenmast besteht aus Aluminium und die Kupplungen aus hochwertigen Kunststoff. Der Rute wird aus starkem biegsamen Fieberplast die notwendige Flexibilität verliehen.

Je nach Anwendung werden verschiedene Bodenhalterungen bzw. Bodenhülsen angeboten. Die Bodenplatte gibt es rund oder quadratisch als Raumständer, Autofuss oder Gussfuss für den Innenbereich. Die den Außenbereich bieten sich die Einschlaghülse, der Eindrehdübel, den Autofuss oder den Bodensockel für 37 kg und 77 kg an.

Hier bei Aluart können sie sich individuell über Ihren Beachflag beraten lassen. Der Beachflag wird speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasst, ausgeliefert und aufgestellt.

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar