Fahnenmast kaufen

Ein Sturm rückt an – Fahne einholen

Früher war der Herbst die Zeit, in der sich die Menschen vor stürmischen Tagen in Acht nehmen mussten. Mittlerweile hat sich das Wetter so weit verändert, dass zu jeder Jahreszeit mit stürmischen Tagen gerechnet werden muss. Was im Sommer aufgrund der schönen Brise noch recht angenehm erscheinen mag, ist in der kälteren Jahreszeit doch eher sehr unangenehm. Nicht selten beginnt es mit recht heftigem Wind und endet in einem ausgewachsenen Unwetter. Spätestens dann ist es wichtig, all das, was im Garten und ums Haus herum nicht fest angebracht ist, in Sicherheit zu bringen. Ansonsten steht am nächsten Tag ein Zug durch die Nachbarschaft an, um die ganzen Dinge, die in anderen Gärten gelandet sind, wieder einzusammeln.

Die meisten Sachen können schnell und einfach in den Keller oder ein Gartenhaus gebracht werden. Legt sich der Wind, werden sie einfach wieder herausgeholt. Anders sieht es aus mit Dingen, die viel zu groß sind, um sie an einen anderen Platz bringen zu können, so wie beispielsweise Fahnenmasten. Es ist zwar nicht sehr wahrscheinlich, dass ein solcher Mast bei einem Sturm beschädigt wird, dennoch können Zubehörteile wie beispielsweise die Hissvorrichtung beschädigt werden. Auf jeden Fall aber sollte die Fahne bei stürmischem Wetter immer eingeholt werden, ganz egal, wie schön sie gerade im Wind flattert.

Bei Sturm heißt es schnell sein

Die Fahne sollte vorsichtshalber immer gleich eingeholt werden, wenn stärkerer Wind angesagt ist. Die Gefahr, dass die Fahne beschädigt wird, ist einfach sehr groß. Sollte das passieren, ist nicht nur die Fahne nicht mehr zu gebrauchen, auch die Hissvorrichtung kann in Mitleidenschaft gezogen werden. Darum ist es wichtig, die Fahnen immer rechtzeitig einzuholen. Für den Mast selbst besteht meistens keine Gefahr, zumindest dann, wenn er ordnungsgemäß mit einer stabilen Bodenhalterung befestigt wurde. Dann hält er auch Windstärken von 10 oder sogar 12 stand. Ein Problem kann aber eine außen liegende Hissvorrichtung sein. Es ist möglich, dass diese durch den starken Wind beschädigt wird. Innen liegenden Hissvorrichtungen macht ein Sturm nichts aus. Rechtzeitiges Handeln kann verhindern, dass Mast und Fahne bei einem Sturm oder Unwetter beschädigt werden.

Foto: aluart.de

No Comments

Post A Comment