Fahnen im Urlaub – diese Bedeutung haben sie

Bild: Jonas Bengtsson / Flickr CC BY-SA 2.0

Der Frühling steht schon fast vor der Tür. Nicht mehr lange und die Temperaturen steigen wieder, die Sonne scheint und es ist möglich, wieder mehr im Freien zu unternehmen. Eigentlich wären jetzt viele Menschen mit der Planung ihres Sommerurlaubs beschäftigt. Aber diese besonderen Zeiten sorgen dafür, dass Reisen in fremde Länder derzeit nur selten geplant werden. Wer für den Sommer einen Urlaub plant, verbringt diesen lieber an den deutschen Küsten von Nord- und Ostsee. Das ist auch gar nicht schlimm, schließlich gibt es auch hierzulande sehr schöne Strände, die Entspannung versprechen. Ein Urlaub in diesen Regionen bietet den großen Vorteil, dass an sehr heißen Tagen die Temperaturen dort immer ein wenig kühler sind. Es ist aber ratsam, sich vor dem Urlaub mit bestimmten Fahnen auseinanderzusetzen, die an diesen Stränden eine Bedeutung haben. Eine Missachtung dieser Fahnen kann dazu führen, dass gefährliche Situationen entstehen. Besonders wichtig ist die Fahne, die ein Badeverbot anzeigt. Diese sollte unbedingt beachtet werden. Aber auch die Bedeutung der anderen Fahnen sollte jeder Urlauber kennen.

Die Bedeutung der Fahnen am Strand

Auch wenn die Farbe Rot eher eine Warnfarbe ist, hat eine gelb-rote Fahne am Strand eine ganz andere Bedeutung. Sie zeigt an, dass der jeweilige Strandabschnitt, an dem sie weht, von Rettungsschwimmern überwacht wird. Es ist also problemlos möglich, dort ins Wasser zu gehen. Eine andere Bedeutung haben sie, wenn sie direkt an der Strandlinie platziert werden. Dann darf ausschließlich in diesem gekennzeichneten Bereich gebadet werden. Eine gelbe Flagge ist eine Warnung. Sie zeigt an, dass die Bedingungen zum Baden im Moment weniger gut sind. Jeder Badegast, der kein guter Schwimmer ist, sollte zu diesem Zeitpunkt darauf verzichten, baden zu gehen. Eine rote Flagge muss unbedingt beachtet werden, denn sie zeigt ein striktes Badeverbot an. Es ist nicht erlaubt, ins Wasser zu gehen, weder zum Baden noch zum Schwimmen. Starker Wind kann beispielsweise ein Grund dafür sein. Oft gibt es Gefahren, die von den Gästen gar nicht als solche wahrgenommen werden, die den Rettungsschwimmern aber bestens bekannt sind. Es gibt immer einen wichtigen Grund, wenn diese Fahne zu sehen ist. Wichtig sind auch schwarz-weiß karierte Fahnen. Diese werden genutzt, um Strandabschnitte zu kennzeichnen, die für Wassersportgeräte reserviert sind. Eine blaue Flagge zeigt an, dass das Gewässer umweltgerecht ist. Wer plant, dieses Jahr an die See zu fahren, sollte die Bedeutung dieser Fahnen kennen.

Foto: aluart.de

No Comments

Post A Comment