Fahnenmasten – neu kaufen oder auch gebraucht

Foto: Ulrich Vismann / 20140419_Mainz flickr

Einen schönen Fahnenmast im Garten, die Flagge des Fußballvereins daran hissen, und dann mit den Kumpels das nächste Spiel im Fernsehen anschauen – so oder ähnlich spuken Fahnenmasten in den Träumen vieler Herren herum. Gut, auch Damen können einem solchen Mast im Garten etwas abgewinnen, zumindest dann, wenn die Fahne auch einmal gewechselt wird. Unternehmen haben Fahnenmasten sowieso längst zu ihren Favoriten erkoren, wenn es um effektive Werbung geht. Dass nicht jeder einen solchen Mast sein Eigen nennt, liegt nicht nur unbedingt daran, dass nicht jeder einen passenden Platz dafür hat, auch der Preis spielt hier eine große Rolle.

Qualität möchte man haben, nicht irgendwelches Billigzeugs, schließlich soll der Mast ja auch etwas aushalten können, gerade in den oft recht stürmischen Zeiten, die man heute hat. Aber Qualität hat natürlich seinen Preis. Wer also einen neuen, qualitativ hochwertigen Fahnenmast kaufen möchte, muss dementsprechend tief in die Tasche greifen. Kein Wunder also, dass viele sich auch in den Kleinanzeigenmärkten umschauen, um vielleicht ein günstiges gebrauchtes Schnäppchen zu finden.

Was sich zunächst nach einer guten Idee anhört, sollte aber auf jeden Fall gründlich überdacht werden. Wie alt ein solcher Mast ist, lässt sich so gar nicht wirklich feststellen. Auch die Qualität sieht man einem Fahnenmast nicht an. Er mag vielleicht gut und gepflegt aussehen, dennoch kann das Material eine minderwertige Qualität haben. Auch die Verschleißteile können schon so defekt sein, dass man sie vor der ersten Benutzung komplett erneuern muss. Dies sind Kosten, die auf den Kaufpreis hinzu gerechnet werden müssen. Dann ist es schon fast günstiger, einen neuen Mast zu kaufen. Dazu kommt dann noch eine gute Halterung, am besten geeignet sind hier Bodenhülsen. Diese wird sicherlich nicht mit im Kaufpreis inbegriffen sein, daher müssen diese Kosten ebenfalls hinzugerechnet werden. Spätestens jetzt ist es definitiv günstiger, einen neuen Fahnenmast zu kaufen. Dann weiß man genau, welche Qualität man bekommt, und Verschleißteile müssen erst viel später ersetzt werden. Hier sollte man niemals am falschen Ende sparen.

 

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar