Flagge der Vatikanstadt

Flaggen mit besondere Bedeutung: Flagge der Vatikanstadt

Momentan ist es so, dass das Thema Religion, welcher Art auch immer, öfter einmal in den Schlagzeilen ist. Weit weniger Aufmerksamkeit genießt dabei zurzeit der Papst – dieser befindet sich auf „Asientour“ und nach einem Besuch in Sri Lanka traf das Oberhaupt der Katholischen Kirche am 15.01.2015 auf den Philippinen ein. Wir möchten uns heute auch dem Thema der Religion widmen, aber „Aluart-Typisch“ natürlich in einem Bereich der Fahnen und Fahnenmasten betrifft. Flaggen mit besondere Bedeutung: die Flagge der Vatikanstadt.

Die heutige Flagge und die Flagge des Heiligen Stuhls

Die Flagge der Vatikanstadt ist neben der Schweizer Flagge, die als einzige Nationalflaggen der Welt in der Form als quadratisch angesehen werden. Bei der Flagge der Vatikanstadt gilt aber die rechteckige und nicht die quadratische Flagge, da bei offiziellen Anlässen verwendet als faktische offizielle Flagge (Grundgesetzes des Vatikanstaates). Das Motiv ist besteht aus zwei senkrecht geteilten Feldern, gelb und weiß, auf der weißen Seite ist die Tiara, die Krone des Papstes mit Schlüsseln, abgebildet. In der heutigen Zeit sind die Flaggen des Vatikanstaates identisch mit der Flagge des Heiligen Stuhls.  So ist die Tiara mit schlüsseln auf der Flagge auch dem Wappen des Heiligen Stuhls entnommen worden und nicht dem Wappen des Vatikanstaates.

Stichworte:
Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar