Fahnenmasten kaufen

Begrüßungsfahnen – auch in Unternehmen eine schöne Idee

Jeder kennt es, da kommt ein großer Staatsmann in die Hauptstadt, und selbstverständlich wird er überall mit seiner Nationalflagge begrüßt. Dies ist nicht nur an den offiziellen Gebäuden der Fall, auch Geschäfte schließen sich dieser Tradition sehr gerne an. Diese schöne Geste ist mittlerweile aber nicht mehr nur auf Staatsgäste beschränkt, sondern wird auch gerne in anderen Bereichen eingesetzt. Viele Unternehmen haben schon diese Tradition übernommen. Gerade die Unternehmen, die viele Geschäftsbeziehungen zum Ausland pflegen, hissen gerne die entsprechende Flagge, wenn ein Geschäftspartner aus dem Ausland seinen Besuch angekündigt hat. Und dies kommt immer einmal wieder vor, vielleicht gibt es neue Entwicklungen, oder es gibt Verhandlungen, die man einfach nicht per Telefon oder Internet durchführen möchte. Dann wird jeder Besucher mit seiner eigenen Nationalflagge begrüßt, und somit zeigt der Firmeninhaber seine Wertschätzung.

Die Überraschung und Freude der Besucher ist dann oft sehr groß, wenn sie ihre eigene Nationalflagge erblicken, die nur zu ihren Ehren gehisst wurde. Dies ist eine sehr einfache und kostengünstige Geste, die aber sehr effektiv sein kann. Natürlich ist die Grundlage dafür erst einmal ein Fahnenmast, oder vielleicht auch mehrere. Aber dies ist eine einmalige Anschaffung, die sicherlich sehr lange halten wird. Dann müssen lediglich noch die entsprechenden Nationalflaggen gekauft werden, und das ist ja heute auch durchaus machbar. Werden Gäste mit den entsprechenden Ehren begrüßt, sorgt das in vielen Fällen für eine ganz besondere Geschäftsbeziehung, die auch nicht so schnell zerbrechen wird. Zudem wird der Geschäftspartner sicherlich gerne weitergeben, was er so bei seinem Besuch erlebt hat, und das Ansehen der Firma bei anderen Unternehmen steigt an. Somit hat auch hier der Fahnenmast seinen Zweck absolut erfüllt.

Foto: aluart-fahnenmast.de

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar