Banner

Was sind Transparente und Banner?

Die Schweiz hat in einem Volksentscheid über die Zuwanderung in die Alpenrepublik abgestimmt. Das Ergebnis war sehr knapp – 50,3 % der Schweizer stimmten für den Entwurf, der die Zuwanderung in den nächsten Jahren begrenzen wird. Doch wir wollen hier jetzt natürlich nicht über die Schweizer Politik reden, sondern darüber, dass sich vor und nach der Abstimmung in der Schweiz viele Menschen auf die Straße begaben, um für oder auch gegen diesen Beschluss zu demonstrieren. Dabei führten einige Menschen, Transparente, Flaggen und Banner mit sich auf denen sie ihre Meinung kundtaten. Doch was sind eigentlich Banner und was sind Transparente und worin liegen die Unterschiede?

Was sind Transparente?

Transparente waren ursprünglich Leuchtbilder: Ein Bild wurde auf einem durchscheinenden Material dargestellt und von der Rückseite her beleuchtet. Die wohl bekanntesten Transparente sind beleuchtete Werbetafeln, wie wir sie von der Werbung an Geschäften her kennen. Der Begriff wurde dann schließlich auch für die Plakate und Banner übernommen, welche mit Parolen beschriftet auf Demonstrationen, wie jetzt in der Schweiz, mit sich geführt werden.

Was sind Banner?

Ursprünglich wurde eine Flagge in besonderer Form, die mit einem Hoheitszeichen oder Wappen verziert war, als Banner bezeichnet. Dieser Ausdruck gilt aber als veraltet, im Vereinswesen ist er aber immer noch gebräuchlich. In der heutigen Zeit wird das Wort Banner vor allem in der Werbung genutzt: Banner werden vor allem von Unternehmen auf Gewerbeausstellungen oder als Außenwerbung genutzt.

 

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar