Beflaggung am Reichstag

Beflaggung in Deutschland

Auch wenn Privatmann und Unternehmen die eine oder andere Regelung bei der Beflaggung beachten sollten, haben diese es doch um einiges Leichter, was die Vorschriften betrifft. Eine Unternehmensflagge kann gehisst und eingeholt werden, wie der Eigentümer es selbst möchte und der Privatmann kann die Flagge seines favorisierten Fußballvereines vor der Nationalflagge hissen, ohne Unannehmlichkeiten befürchten zu müssen. Anders ist dies bei der Beflaggung an öffentlichen Gebäuden in Deutschland. Hier ist nämlich alles fest geregelt: Wo und wann  werden Flaggen gehisst und in welcher Hierarchie.

Beim Flaggenrecht und der Beflaggung an öffentlichen Gebäuden wird deutlich, wie wichtig Flaggen als Symbol heute immer noch sind!

Welche öffentlichen Gebäude werden wann beflaggt?

Fahnenmasten stehen vor fast allen Bundesbehörden und Einrichtungen. Täglich beflaggt sind die Einrichtungen der Bundeswehr und der Bundespolizei, sowie die der obersten Bundesbehörden in Berlin und Bonn. Andere Bundesbehörden und –einrichtungen beflaggen lediglich zu bestimmten festen Terminen wie im Beflaggungserlass festgelegt (z. B. 1. Mai/Tag der Arbeit oder 3. Oktober /Tag der Deutschen Einheit). Ausgenommen hier sind Bundespräsident, Bundestag, Bundesrat und Bundesverfassungsgericht, welche die Beflaggung selber regeln, sich aber nach den Terminen im Beflaggungserlass richten. Die Länder richten sich in der Regel ebenso nach der einfachen Verwaltungsvorschrift. Gegebenenfalls geben sie die Entscheidung an die jeweiligen Gemeinden/Einrichtungen ab. Einige Länder haben zusätzlich eigene Beflaggungstage (z. B. Tag der Landtagswahl/Bayern).

Die Flaggenhierarchie in Deutschland

Bei einer angeordneten Beflaggung ist in Bundesbehörden die Bundesdienstflagge zu hissen. Andere öffentliche Einrichtungen nutzen die Bundesflagge. Sollte es möglich sein, dann ist ebenso die Europaflagge zu hissen.

– Die Nationalflagge wird vor den Flaggen der Länder und oder Städte, vom Gebäude aus gesehen rechts gehisst.

– Sollte ein dritter Fahnenmast zur Verfügung stehen, kommt die Ranghöchste Flagge in die Mitte.

– Bei einer internationalen Beflaggung werden die Flagge der internationalen Organisationen (z. B. UN) und der ausländischen Staaten vor der Bundesflagge gehisst.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar