blaue flagge

Flaggen mit besonderer Bedeutung: die Blaue Flagge

Sicherlich werden viele als erstes an eine Flagge bei einem sportlichen Ereignis oder auch an eine Warnflagge denken, wenn danach gefragt wird, welche Bedeutung die „Blaue Flagge“  haben könnte. Doch die Blaue Flagge, welche seit 1987 von der Foundation for Environmental Education (F.E.E/Stiftung für Umwelterziehung) vergeben wird zeigt genau das Gegenteil einer Warnung an.  Diese Flagge mit einer Welle als Motiv ist nämlich eine Auszeichnung für Strände und Häfen, die besonders strengen Richtlinien und Verordnungen in den Bereichen Sauberkeit, Umweltschutz, Infrastruktur, Sicherheit und Service erfüllen. So muss beispielsweise bei Stränden die eine Blaue Flagge haben wollen darauf geachtet werden, dass die Badewasserqualität erhalten bleibt und entsprechende Standards zur Abfallentsorgung eingehalten werden. Eine Marina sollte die Nutzer un d Besucher auf das wichtige Thema des Umwelt- und Naturschutz aufmerksam machen und ebenso die  geregelte Abfallentsorgung und die Reinigung des Hafens auf dem Programm haben.

46 Länder weltweit beteiligen sich am Programm der „Blauen Flagge“

An dem Umweltprogramm sind zurzeit 46 Länder weltweit beteiligt. Darunter Länder  in Europa und der  Karibik. Aber auch Länder in Afrika beteiligen sich an dem Programm, sowie die Vereinigten Arabischen Emirate, Neuseeland, Brasilien und Kanada. Fast 4000 Blaue Flaggen werden jedes Jahr vergeben. Spitzenreiter ist momentan Spanien vor Frankreich, Griechenland und der Türkei.

Stichworte:
Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar