Flaggen werden oft als Symbole genutzt

Foto: Kersten A. Riechers / Europa flickr

Die Welt ist wieder vermehrt im Aufruhr. Nachdem man noch vor ein paar Monaten gedacht hat, dass der Terror weitgehend eingedämmt wurde, auch aufgrund der vielerorts verstärkten Sicherheitsvorkehrungen, hat sich dies nach den Anschlägen in Paris wieder schlagartig geändert. Menschen haben wieder Angst, auf die Straße zu gehen, größere Veranstaltungen werden gemieden und jeder fragt sich, wie das denn nun weitergehen wird. Gerade die Vorweihnachtszeit macht vielen Menschen Angst, da man davon ausgeht, dass hier beispielsweise Weihnachtsmärkte zu bevorzugten Zielen für Anschläge werden könnten. Aber es herrscht nicht überall nur Angst, viele Menschen denken sich, jetzt erst recht, wir lassen uns nicht von euch einschüchtern und verängstigen. Und hier kommen auch immer öfter Fahnen ins Spiel, die als Symbol für Solidarität und Widerstand eingesetzt werden.

Während Terrororganisationen mit eigenen Flaggen versuchen, die Angst unter den Menschen der Welt weiter zu schüren mit entsprechenden Zeichen darauf, zeigen andere nun auch Flagge gegen den Terror, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Überall auf der Welt wurden zum Zeichen der Solidarität mit den Menschen in Frankreich französische Nationalflaggen gehisst. Und auch jetzt, nachdem seit den Anschlägen bereits einige Zeit ins Land gegangen ist, sind immer öfter an den Fahnenmasten symbolische Flaggen zu sehen, die sich gegen den Terror richten. Viele Flaggen solcher Art können bereits gekauft werden, und einige Menschen basteln sich auch passende Flaggen einfach selbst. Und dies ist auch sehr wichtig, denn Flaggen sind seit vielen Jahrhunderten bereits eine Art und Weise, um seine Meinung zu zeigen. Selbstverständlich werden sie auch für Werbebotschaften genutzt oder einfach, um seine Nationalität zu zeigen. Flaggen sind sehr vielseitig einsetzbar, und auch als Symbol leisten sie immer sehr gute Dienste.

1 Comment

Post A Comment